Ifrit

Mit dem Primae Ifrit bekommt man es während der Hauptquestlinie auf Stufe 20 zu tun. Die Gruppe besteht dabei aus 4 Spielern in der Standardkonstellation 1 Tank, 1 Heiler und 2 Damage Dealer. Zutritt erhält man über die Inhaltssuche.

Fähigkeiten

Eruption:
90° Kegel-AOE mit großer Reichweite nach außen.

Scheiterhaufen:
Ifrit entzündet vier Flächen die Spielern Schaden zufügt, die sich darin aufhalten.

Infernalische Fessel:
Ifrit beschwört eine Art Splitter der im Boden steckt

Kampfablauf

Der Kampf gegen Ifrit gliedert sich in 3 Phasen.

Phase 1:
Ifrit greift den Tank mit mittelstarken Autoschlägen und Feuerattacken an. Der Schaden hält sich dabei in Grenzen und kann Problemlos gegengeheilt werden. Zusätzlich wird Ifrit regelmäßig Eruption in Richtung des Tank wirken, dieser sollte daher darauf achten, dass sich keine Spieler in seinem Rücken aufhalten und somit auch nur der Tank gezwungen ist den Wirkungsbereich zu verlassen. Bei vollen Lebenspunkte wird Eruption für den Tank nicht tödlich sein, sollte er trotzdem mal getroffen werden.

Phase 2:
Bei 50% Lebenspunkte wird Ifrit Infernalische Fessel beschwören. Die Gruppe hat 30 Sekunden Zeit um die Infernalische Fessel zu zerstören. Gelingt dies nicht wird Ifrit die gesamte Gruppe mit einer mächtigen Feuerattacke auslöschen und die Aufgabe ist gescheitert. Selbstredend ist es daher wichtig, dass sich die gesamte Gruppe (inklusive Tank und je nach Situation ggf. auch der Heiler) dieser Aufgabe zuwendet und dabei nach Möglichkeit alle Fähigkeiten zündet die dabei nützlich sind.

Phase 3:
Nachdem Infernalische Fessel zerstört ist beginnt direkt die letzte Phase. Ifrit behält dabei alle Fähigkeiten aus Phase 1 und verfügt nun zusätzlich über die Fähigkeit Scheiterhaufen und von dieser häufig Gebrauch machen. Durch die viele brennenden Flächen auf dem Boden kann der Kampf nun etwas hektisch werden, sollte aber kein Grund sein sich aus der Ruhe bringen zu lassen. Solange man einigermaßen zügig die Scheiterhaufen-Flächen verlässt und der Tank weiterhin darauf achtet, dass Eruption kontrolliert wird, ist der Sieg nicht mehr fern.